Attraktive Gründerzeitviertel, spannende Fabrikumnutzungen oder futuristische Architektur der Nachkriegsjahrzehnte: Hamburg hat eine reiche Baugeschichte. Aber insbesondere der steigende Entwicklungsdruck verändert die Stadt mit zunehmender Geschwindigkeit und bedroht damit diese Vielseitigkeit und das gewachsene Stadtbild. Der Denkmalverein engagiert sich daher für Denkmalvermittlung und einen stärkeren Denkmalschutz in Hamburg. Als bürgerschaftlich organisiertes und damit politisch unabhängiges Organ ist er seit 1982 aktiv: Er betreibt Pressearbeit, regt die öffentliche Debatte an und fördert ein wachsendes Netzwerk aus Denkmal-Initiativen und -Interessenten. Die Mitglieder besichtigen regelmäßig Baudenkmäler, die nicht öffentlich zugänglich sind. Die Mitgliedsbeiträge und Spenden unterstützen u.a. die Restaurierung vom Verfall bedrohter Objekte.

Anmeldung für den Newsletter