1.9.2019

Die ehemalige „Fischmarkt-Apotheke“ wurde 1950 auf der Parzelle des im Krieg zerstörten 1817 errichteten Vorgängerbaus der damaligen Apotheke erbaut worden. Nun hat die Firma AUG. PRIEN das Gebäude von der Stadt gekauft und beabsichtigt, das gesamte Areal zwischen Domstraße, Alter Fischmarkt, Große Reichenstraße abzureißen und neu zu bebauen. Anstelle der ehemaligen Apotheke soll ein siebengeschossiger Wohnkomplex entstehen, die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich 2021.

Der Architekt Friedrich Ostermeier entwarf das Gebäude der "Fischmarkt-Apotheke" im Stil der gemäßigten Moderne. Über halbmondförmigen Kellerfenstern erhebt sich ein hohes Sockelgeschoss aus grauem Granit. Darüber besteht die Fassade aus dunklem Rotklinker und wird von einem zurückgesetzten Staffelgeschoss abgeschlossen.

Seit fast 70 Jahren prägt die "Fischmarkt-Apotheke" das Stadtbild am Domplatz. Auch wenn der Bau nicht als denkmalwürdig beurteilt wurde, sollte er daher aus baukulturellen und ökologischen Gründen erhalten werden.

Fotos: Stefan Bick