Mehrere Jahre war die Zukunft der markanten Betonkirche St. Maximilian Kolbe in Hamburg-Wilhelmsburg unklar. Monatelange Anstrengungen, zu denen auch der Denkmalverein mit einer öffentlichen Veranstaltung beitrug, haben die Voraussetzungen für den Erhalt der Kirche geschaffen. Inzwischen wurde die Kirche saniert und von den Maltesern zu einem Zentrum der Begegnung umgewandelt. Für die Außensanierung standen 900.000 Euro zur Verfügung, davon rund 400.000 Euro vom Bund.

St. Maximilian Kolbe