.
 
 

 
 
  Friedhöfe in Hamburg
Kulturdenkmal des Jahres 2015


Bundesweit wird seit 2004 jeweils eine Kategorie von Kulturlandschaft zum „Kulturdenkmal des Jahres“ ausgerufen, initiiert vom Bund Heimat und Umwelt (BHU). In den vergangenen Jahren waren es beispielsweise Bahnhöfe, Gasthäuser, Schulen und Wasserbauten. Für 2015 fiel die Wahl auf die historischen Friedhöfe. Der Denkmalverein Hamburg als Landesverband des BHU ist diesem Aufruf gefolgt und legt hier ein Faltblatt mit 16 ausgewählten Friedhöfen und ehemaligen Grabanlagen vor. Dabei liegt der Schwerpunkt weniger auf den intakten großen staatlichen und konfessionellen Friedhöfen, sondern mehr auf den kleineren Anlagen, die größtenteils aufgelassen und/oder zu Grünanlagen umgestaltet worden sind. Die alten Friedhöfe sind kostbare Zeugnisse der Geschichte und schlagen eine Brücke zwischen Naturschutz und Kulturschutz. Viele sind als Denkmal eingetragen und werden liebevoll gepflegt. Es gibt aber auch Verwahrlosung und Vergessen.

Aufruf zur Rettung historischer Friedhöfe in Hamburg
Mit dieser Publikation soll auf die Schönheit und den kulturellen Wert von Friedhöfen aufmerksam gemacht werden. In vielen Fällen ist die Umwidmung aufgelassener Friedhöfe in Hamburg gelungen, wie beispielsweise in Lohbrügge oder an der Norderreihe in Altona. In Harburg bemüht sich ein Förderverein erfolgreich um die Wiederherstellung alter Gräber. Dagegen scheinen die Bemühungen um eine Sanierung des historischen Friedhofs in Wandsbek zu stocken. Hier sind Politik und Verwaltung deshalb aufgefordert, den Weg zu einer Restaurierung und Pflege von Grabanlagen zu erleichtern. Es sind oft private Initiativen, die sich der Betreuung von historischen Gräbern annehmen. Sie sind zu ermuntern, aber es ist auch die Pflicht von staatlichen Organen, die alten Friedhöfe für die Nachwelt zu sichern und zu erhalten. Parkpflegewerke sind eine denkbare Lösung. Friedhöfe sind es wert und würdig, als unverzichtbares Element der Kulturlandschaft


>>Faltblatt Kulturdenkmal 2015 - Friedhöfe
>>zurück zur Übersicht

   



Impressum | Kontakt  
Seitenanfang webdesign walter worm
 

 

...mehr ...mehr ...mehr